Wanderführer Ulrich Classen           www.classen-online.de

 


 

zurück


 

 

 

 

 

 

 

 




Von den 3 Weibern zu den 3 Brüdern:
Spuren des Bergbaus rund um
Marienberg


Wir gehen stadtauswärts zuerst zu den Halden der Grube "3 Weibern" und wenige Schritte weiter zum Abraham- Schacht. Auch die russische Wismut hat in dem Gebiet ihre Spuren hinterlassen. Durch den kleinen Ort Lauta gehen wir zum Pferdegöpel am Rudolph-Schacht. Dann treffen wir auf den "Elisabeth-Flachen" und gehen am Übungsgelände der Bundeswehr zum Hotel „3 Brüder“, welches aus dem ehemaligen Huthaus der Grube entstanden ist. Die Sage von den venezianischen drei Brüdern wird vorgetragen, bevor wir durch die Moosheide zurück nach Marienberg gehen.



Für die etwa 9 km lange Strecke brauchen wir rund
3 Stunden.

Treffpunkt


Treffpunkt: Parkplatz beim Zschopauer Tor vor der Stadthalle, Walter-Mehnert-Straße 3,  Marienberg